Beiträge von tobias

    Hallo Mario,

    ich nutze dein WebP Einzelfoto Widget und es klappt super.

    Auch wenn es beim Headerbild Widget ja zwei Bilder sind: Wenn vielleicht das noch möglich wäre als WebP wäre das der Hammer. Denn gerade bei den großen Dateien für den Header macht das Format ja Sinn.

    Ich danke dir

    Tobias

    Super Mario, besten Dank

    Das Widget "Bild WebP" funktioniert einwandfrei. Wäre super, wenn man bei der WebP-Datei noch Titel und ALT eintragen könnte. Ist mir bewusst, dass das ein Anwendungsbruch darstellt, da dies ja sonst in der ZP Bilderverwaltung passiert, hier aber im Widget selbst erfolgen müsste.

    Viele Grüße

    Tobias

    Hallo Mario,

    ZP 16 unterstützt ja das Lazy Loading. Wäre es möglich, dies bei deinem Tool auch zu implementieren? Ich kann es natürlich händisch in den Code eintragen, aber es wird ja dann bei der nächsten Bearbeitung im ZP vermutlich gelöscht werden.

    Besten Dank

    Tobias

    OK, vestehe. Also weiterhin Rückgriff auf die in ZP direkt enthaltenen Icons. Hab gesehen dass Awesome Version 6 veröffentlicht hat, dacht es hat da was mit zu tun, aber dann ja eher nur indirekt mit dem Link.

    Danke Dir

    Ich habe unter ZP 16.3.0 Business alle Bilder über das Widget und nicht vorab über ZP importiert. Im ZP selbst waren die Bilder auf der entsprechenden Seite zu sehen, ebenso in der Bilderverwaltung von ZP. Jedoch wurden die Bilder weder veröffentlich noch waren sie im OUTPUT Ordner (zum manuellen Upload) vorhanden.

    Erst nach dem ich alle Bilder vorab über ZP Importiert habe und diese dann in das Widget eingebunden haben, wurden die Bilder hochgeladen und waren im Output Ordner.

    Bin nicht sicher, ob dies so gewollt ist oder vielleicht auch nicht anders geht. Ich hatte bei einem anderen Projekt unter ZP 15 bereits Imagegrid 2.0 verwendet. Ob ich damals die Bilder vorab importiert hatte oder es auch übers Widget funktioniert hat, weiß ich nicht mehr.

    Hallo Mario,

    eine Frage: Wenn ich das Widget in der Projektvorlage: Campfire Responsive – Campfire unter ZP 16.3.0 Business mit einer Fußzeile verwende, wird die Bottom Bar beim Runterscrollen durch die Fußzeile überdeckt. Wenn die Fußzeile nicht alzu hoch ist, fällt es auch kaum auf, aber gibt es da einen Trick die Bottom Bar im Vordergrund zu haben?

    Besten Dank

    Tobias

    Das hat auch nichts mit Zeta zu tun. Google hatte ja vor einiger Zeit angekündigt, dass deren "Web Vitals" für das Ranking in den Suchmaschinen wichtig sein werden. Es geht da hauptsächlich um die User Experience - da soll verhindert werden dass gerade bei Seiten mit vielen Elementen (Fotos, Werbung etc) das Layout dauernd springt bis es vollständig geladen ist und der Nutzer vielleicht schon zwischendrin was anklicken möchte was dann im Moment des Drückens nicht mehr vorhanden ist.

    Die Web Vitals umfassen "Cumulative Layout Shift", "Largest Conteful Paint" und "First Input Delay". Beim Cumulative Layout Shift wird ein Zeitwert berechnet, ab wann das Layout im Browser stabil ist und sich nicht mehr verschiebt. Ganz gut erklärt hier: https://www.seo-suedwest.de/58…-hinter-der-kennzahl.html

    In deinem Widget gibt es zwei Ausprägungen. Bis zu einer gewissen Bildschirmgröße wird das mobile Bild geladen, darüberhinaus das Standardbild. Beide werden nicht jeweils auf die konkrete Bildschirmgröße zugeschnitten (geht ja auch nicht bei einer statischen Webseite), sondern im abgespeicherten Format geladen und dann mittels Breite 100% ausgegeben. Somit gibt es in der Tat auch keine Möglichkeit, Höhe und Breite festzulegen.

    Hallo Mario,

    besten Dank für die Erläuterungen!

    zu 1: hat geklappt.

    zu 2: Ja, das macht natürlich Sinn.

    zu 3: Klar, der Code ist gering. Dadruch, dass keine Höhe und Breite angegeben werden, weiß der Browser natürlich zu Beginn nicht, wie er die Seite strukturieren soll. Das Headerbild ist natürlich auch das größte Bild auf der Seite und braucht entsprechend zum Laden, erst dann ist ja die Struktur bekannt. Daher kommen dann die schlechteren Werte beim Cumulative Layout Shift. Aber das ist Jammern auf absolut hohem Niveau. Das Widget an sich ist super :-)
    Besten Dank

    Tobias

    Moin Mario,

    vielleicht besteht die Möglichkeit beim nächsten Update das Widget so zu programmieren, dass sowohl "title" als auch als Breite & Höhe der verwendeten Bilder im Quelltext erscheinen. Ist zwar primär wichtig für SEO-Tools und deren Meckerrate, aber gerade Breite und Höhe heflen ja auch beim grundsätzlichen Aufbau der Seite wenn das Bild noch nicht geladen. Gilt übrigens auch für "Nach Oben Type 2".

    Ansonsten: Super coole Widgets - vielen Dank!

    Tobias